Wir verabschieden uns

Nach einem Klick hier [76 KB] öffnet sich eine pdf-Datei, die in aller Kürze die wesentlichen Aktivitäten der Gräflich Berghe von Trips´schen Sportstiftung bezogen auf "Villa Trips-Museum für Rennsportgeschichte" enthält. Hieraus wird ersichtlich, dass das Museum weit mehr als "nur" den Automobil-Rennsport dokumentiert hat. Vielmehr geht auch eine zeitgeschichtliche Epoche für immer verloren ...


Sehr geehrte Museumsfreunde, liebe Graf Trips-Fans

Reinold Louis

Im Mai 2000 wurde unser Museum eröffnet. Seitdem haben uns viele Besucher aus aller Welt mit sehr viel Lob und Anerkennung für unsere ehrenamtlich geleistete Arbeit gezollt. So angespornt, konnten wir in den vergangenen 13 Jahren eine Vielzahl von automobilen Sonderausstellungen und kulturellen Ereignissen präsentieren und zahlreiche Veranstaltungern mit Oldtimerclubs durchführen. Die seit Jahren permanent steigenden Energie-, Versicherungs- und Bewirtschaftungskosten (Haus- und Parkpflege) zwingen uns leider, unser Museum zum Jahresende 2013 zu schließen, da wir diese Kosten aus den Zinserträgen, den Eintrittspreisen und den Erträgnissen aus dem ebenfalls ehrenamtlich bewirtschafteten Museumscafé nicht mehr aufbringen können.

Wir alle, die wir über viele Jahre ehrenamtlich versucht haben, dem als Sportler erfolgreichen und als vorbildhafte Persönlichkeit herausragenden Menschen Wolfgang Graf Berghe von Trips die ihm, seiner Familie und seinem Wirken gebührende Anerkennung und Aufmerksamkeit zu sichern, sind sehr betrübt. Uns bleiben nach der Schließung (wenn nicht noch ein Wunder geschieht) die positiven Erfahrungen, die wir mit nahezu allen Besuchern machen durften, die vielen persönlichen Gespräche und die lesenswerten Eintragungen in insgesamt sieben (!) Gästebüchern. Dafür bedanken wir uns von ganzem Herzen.

Reinold Louis

Vorsitzender der Gräflich Berghe von Trips´schen Sportstiftung zu Burg Hemmersbach
zugleich im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Villa Trips und Burg Hemmersbach

Einen Steinwurf von Burg Hemmersbach entfernt liegt die Villa Trips. Seit dem Jahr 2000 dient das ehemalige Wohnhaus der Eltern des Grafen Wolfgang nach entsprechendem Auf- und Umbau als Museum. Seit 2013 ist das Museum geschlossen. Alle Versuche, die notwendigen Finanzn für den Unterhalt aufzubringen, sind bislang gescheitert.

Was geschah am heutigen Tag vor x-Jahren?

02.07.1906: Der deutsch-amerikanische Physiker Hans Albrecht Bethe kommt in Straßburg zur Welt.