Startseite   

Faszination Automobil-Rennsport

HERZLICH WILLKOMMEN MOTORSPORT IM RHEINLAND INTERNATIONALER RENNSPORT PARK-CAFÉ IM MUSEUM MUSEUMS-SHOP MUSEUMS-FILM FORMEL1-DATENBANK VITA GRAF TRIPS RUND UM GRAF TRIPS TRIPS-STIFTUNG IMPRESSUM

Graf Trips: Museum und Persönlichkeit

Phillip Richter von Automobilclub.TV hat einen Film erstellt, der sowohl die Geschichte des Museums, als auch die besondere Persönlichkeit des Wolfgang Graf Berghe von Trips in den Vordergrund stellt. Den Film können wir hier mit freundlicher Genehmigung von automobil.TV zur Ansicht anbieten.

Bitte beachten

Der Film wurde vor der Neugestaltung des Erdgeschosses bzw. vor der Installation der Sonderausstellung "Rennfahrer aus dem Rheinland in der Villa Trips" erstellt.

Weitere Filme:

Nürburgring - bezaubernd und einmalig:
Wolfgang Graf Berghe von Trips hat auf dem Nürburgring, seiner "Hausstrecke", seine Karriere als Rennfahrer 1954 begonnen und hier viele Erfolge erzielt, zuletzt im August 1961, als er hinter Stirling Moss den 2. Platz beim Deutschland GP belegte. Wenige Wochen später, am 10. September 1961, verunglückte er beim GP in Monza tödlich. Dem Nürburgring hat er in einem Magazin-Beitrag ein filmisches Wort-Denkmal gesetzt ....

Graf Trips mit Mercedes in Schweden
Juan Manuel Fangio, Stirling Moss, Karl Kling und der legendäre Mercedes-Rennleiter Alfred Neubauer - sie alle und dazu den 300 RSL und SL hat Wolfgang Graf Berghe von Trips mit seiner Bolex-Kamera in Schweden eingefangen.